Überspringen zu Hauptinhalt
Yoga Sanft

Yoga Sanft

Was ist Yoga sanft?

Yoga sanft ist eine Yoga Richtung die das Ziel hat, die vorhandene Kraft zu erhalten, die Beweglichkeit zu verbessern sowie die innere wie auch körperliche Balance zu finden. Das sanfte Üben der Asanas (Körperübungen) fördert die Koordination, stärkt die Muskulatur und beruhigt den Geist. Um sanftes Yoga bequem zu ermöglichen stehen Hilfsmittel wie Blöcke, Gurte, Kissen und Decken im Vordergrund. Die Asanas werden vorwiegend im Stehen, im Vierfüßlerstand und im Sitzen geübt.

Positive Aspekte

  • Vermindert Rückenschmerzen und Haltungsschäden
  • Verbesserung der Koordination und Balance
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Reduktion von Stress

Für wen ist Yoga sanft geeignet?

Yoga sanft richtet sich an Menschen verschiedenster Altersgruppen mit gesundheitlichen Problemen, wie zum Beispiel Arthrose, Ischiasbeschwerden, Rückenschmerzen oder Bewegungseinschränkungen nach Unfällen. Geeignet ist es aber auch für Menschen, die eine sanfte Art suchen Yoga zu erfahren.

An den Anfang scrollen